WebCounter

Besucher seit August 2002  


Jazznight 2019

31. Jazznight war diesmal wieder im Winzerkär, am Freitag, 10. Mai 2019 um 19:30 Uhr

Zum 31. mal die Do X Memorial Big Band und der Heimatverein als Veranstalter.

 

Flyer Jazznight 2019 Vorderseite klein

 

Die Do X Memorial Big Band mit Ihrem Bandleader Hartmut Heinzelmann spielte in diesem Jahr zur Jazz-Night einmal wieder im lmmenstaader Winzerkeller, dessen uriges Kellergewölbe etliche Reminiszenzen enthält an die Anfänge der langjährigen Tradition mit dem Heimatverein als Mitveranstalter. Geboten wurden Big Band Arrangements verschiedenster Stilrichtungen, vom klassischen Swing, über raffiniert inszenierte Beatles-Hits und Pop der siebziger Jahre bis zu Funk und .Jazz-Samba, mal instrumental und mal mit Frontfrau Dagmar Egger als Solosängerin. Aus den Reihen der Big Band gab es dazu solistisch jede Menge Sahnehäubchen aus allen Registern und Feature-Stücke mit Biss. Das Publikum im ausverkauften Kär war begeistert.


Freitag, 10. Mai 2019 um 19:30 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr im Winzerkeller Immenstaad
15 €, ermäßigt 10 €, freie Platzwahl

- Nur Abendkasse -

Saxophon

Die Saxophonisten der Big Band während eines Workshops zur Vorbereitung auf die Jazznight mit Profi Axel Kühn von der SWR Big Band

 

Link zum Vorbericht im SÜDKURIER

Link zum Vorbericht in der Schwäbischen Zeitung

 

IMG_7785

Blick in den vollbesetzten Winzerkeller

IMG_7803 ohne Text

Thilo Nacke am Alt-Saxophon bei dem Stück “True North” Bild: SÜDKURIER

Bereits die 31. Jazz-Night haben der Heimatverein und  die DO-X-Memorial Bigband am vergangenen Freitag gemeinsam veranstaltet. Nach sechs Jahren, in denen das Konzert im Bürgersaal stattgefunden hat, kehrte die Band dieses Jahr zur Abwechslung wieder einmal in das  altehrwürdige Gemäuer des Winzerkellers zurück.

Der Vorsitzende des Heimatvereins, Reinhard König und die stellvertretende Vorsitzende Helga Bauer, selbst Mitglied der Do-X-Memorial Band, konnten in einem gut besuchten Winzerkeller viele jazzbegeisterte Zuhörer begrüßen, aber auch etliche frühere Bandmitglieder.

Es gab drei Stunden Musik pur  in der vollen Bandbreite von lässig bis romantisch, immer mit viel Rhythmus und Leidenschaft, welches die ‚Band bestritten hat.

Bandleader Hartmut Heinzelmann hatte auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Durch das Programm führte   wie immer in sehr charmanter Weise Frontfrau und Sängerin Dagmar Egger.

Dagmar Egger überzeugte in einigen Solos, wie „Walk On By“, oder „So danco Samba“. Ein besonderes Bonbon war der alte Klassiker „Comes Love“, den Dagmar Egger ins Deutsche übersetzt hat: „Kommt die Liebe, kannst du nichts mehr tun“.

Viel Freude hatte das Publikum mit bekannten Songs wie „Eleanor Rigby“, der Klassiker der Beatles, oder das Vokal - Duo „Quando, Quando“, gefühlvoll interpretiert von Dagmar Egger und Stefan Schäfer.

Im zweiten Teil des Abends verströmte die Komposition  „Tartango“ von Pianist Markus Springfeld  Melancholie im Kär, wunderbar interpretiert  von Hartmut Heinzelmann am Bass, Stefan Schäfer  mit einem Hauch von „Miles Davis Trompete, sowie dem Komponisten  Markus Springfeld am Piano selbst.

Mit „Funk Unit“ groovte  die Rhythmusgruppe. und das Posaunenregister überzeugte mit „The Preacher“ in fetzigem Sound.

Den Schluss setzte die Do-X-Memorial Big Band mit „Smack Dab The Middle“ und  Solist Dieter Kaistra an der Posaune. Nach dem lang anhaltenden und wohlverdienten Applaus spielte die Band Stevie Wonders „Superstition“ als Zugabe.

Die 31. Jazz – Night im Winzerkeller war wieder einmal ein voller Erfolg, den Musiker und Zuschauer gleichermaßen genossen haben.

Grund genug, sich auf die 32. Jazz – Night, ob im Winzerkeller oder im Bürgersaal, zu freuen.

 

Link zum Bericht über die Jazznight im SÜDKURIER

Link zum Bericht in der Schwäbischen Zeitung

SZ Heidi Keller 21

Die Do X Memorial Big Band (von links): Bandleader Hartmut Heinzelmann und Sängerin Dagmar Egger (Bild: Schwäbische Z., Heidi Keller)

 

[Heimatverein Immenstaad e.V.] [Informationen über uns] [Aktuelles Details] [Publikationen] [Haus Montfort] [Heimatmuseum] [Ortsgeschichte] [Turmuhr] [Ehrenmitglieder] [Vorstandschaft] [Hauptversammlungen] [Veranstaltungen 2013] [Veranstaltungen 2014] [Veranstaltungen 2015] [Veranstaltungen 2016] [Veranstaltungen 2017] [Veranstaltungen 2018] [Veranstaltungen 2019] [Jazznight 2019] [Kulturelles] [`s Fescht am Steg] [Impressum] [Links] [Datenschutz]