WebCounter

Besucher seit August 2002  


Tag des offenen Denkmals 2019

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 8. September 2019

Er steht unter dem bundesweiten Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ 

-  Wir zeigen die katholische Pfarrkirche St. Jodokus in Immenstaad  -

Hier kann man gut den Umbruch in der Architektur zeigen anhand der Außenansicht der im Jahre 1980 neu gebauten Kirche aber auch anhand der Innenarchitektur, die einer gewandelten Liturgie folgt

 

 

snip_20190319185302

Objekt: Katholische Pfarrkirche St. Jodokus in Immenstaad

Schon am 17. Februar 1411 weihte Bischof Stephan von Volterra eine „Gottesackerkapelle, welche zu einer Kirche umgebaut worden“, mit 2 Altären an derselben Stelle ein. Der Grundstein der ersten Kirche wurde 1474 gelegt, der damals errichtete Turm hat bis heute überdauert. Die Fertigstellung erfolgte 1487.  Der asymmetrisch angelegte Chor lässt  den gotischen Einfluss erkennen.

Das Kirchenschiff war im Laufe der Jahrhunderte etlichen Veränderungen unterworfen, es wurde 1980 abgebrochen. Der Chor blieb als Seitenkapelle erhalten. Die danach neu gebaute Kirche wurde am 24. Oktober 1982 eingeweiht. Der Pfarrsaal und verschiedene Veranstaltungsräume fanden im Untergeschoss Platz.  Der Chorbogen ist ebenfalls noch ein Zeugnis aus gotischer Zeit. Die barocke Ausstattung wurde dem Zeitgeschmack entsprechend gegen Ende des 19. Jahrhunderts durch eine im neugotischen Stil ersetzt.

Die Pläne für den Neubau erstellte der Architekt Hanns Schlichte aus Friedrichshafen. Die neue Kirche im Verbund der Bauteile aus verschiedenen Jahrhunderten mit einer Art Zeltdach ist architektonisch beeindruckend.  Baubeginn war 1980, davor gab es über fünf Jahre lang Querelen und Prozesse zum Thema der Erhaltung des Kirchenschiffes. Der Grundstein wurde am 8. November 1981 gelegt, das Pfarrheim im Untergeschoss des Neubaus wurde Ende 1982 fertiggestellt.

 

Veranstalter: Heimatverein Immenstaad e.V. in Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrgemeinde

Führungen: 11 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr  durch Otto Riegger

 

1980_Abriss Alte Kirche_W. Trogus (7)

Kirchenabriss 1980; man sieht Reste der untergegangenen Deckenbemalung von 1738

[Heimatverein Immenstaad e.V.] [Informationen über uns] [Aktuelles Details] [Publikationen] [Haus Montfort] [Heimatmuseum] [Ortsgeschichte] [Turmuhr] [Ehrenmitglieder] [Vorstandschaft] [Hauptversammlungen] [Veranstaltungen 2013] [Veranstaltungen 2014] [Veranstaltungen 2015] [Veranstaltungen 2016] [Veranstaltungen 2017] [Veranstaltungen 2018] [Veranstaltungen 2019] [Jazznight 2019] [Kulturelles] [`s Fescht am Steg] [Impressum] [Links] [Datenschutz]